AllgemeinDie SPD wünscht ein glückliches, gesundes neues Jahr 2018!

Der Vorstand der Freudenstädter - Oberes Wolftal SPD wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern ein glückliches, gesundes neues Jahr 2018 und bedankt sich für das Vertrauen im zu Ende gehenden Jahr!

Auch im neuen Jahr wird es wieder unser oberstes Bestreben sein, uns nach bestem Wissen und Gewissen wieder für die Anliegen unserer Menschen im Land einzusetzen. Dabei werden wir es uns auch im neuen Jahr nicht einfach machen, sondern stets um die besten Lösungen ringen und alternativ auf die besten Kompromisse für Land und Leute pochen.

Sie haben ein Anliegen, Ideen, Anregungen - nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Demokratie lebt vom Mitmachen!

 

 

Veröffentlicht von SPD OV Freudenstadt - Oberes Wolftal am 28.12.2017

 

GemeindenachrichtenBeitrag im Amtsblatt am 01.12.2017

Bauplatzvergabe


Am 21.11.2017 hat der Gemeinderat die Einführung einer Bauverpflichtung für städtische Wohnbauplätze beschlossen. Bauplätze müssen innerhalb von vier Jahren ab Eigentumsübergang mit einem Wohnhaus bebaut sein. In den Verträgen wird der Stadt ein Wiederkaufsrecht eingeräumt. Frühere Eigentümer, die Flächen in neues Bauland „eingeworfen“ haben, können höchstens einen Bauplatz ohne Bauverpflichtung „zurückerwerben“. In Härtefällen wie z.B. schwere Krankheit, Tod oder Scheidung der Eigentümer ist eine Verlängerung der Baufrist möglich. Die SPD-Fraktion hält den sogenannten Bauzwang für das richtige Instrument, Grundstücksspekulationen und dem Entstehen vieler Baulücken entgegenzuwirken. Es kommen dann die Interessenten zum Zuge, die auch tatsächlich bauen wollen.

Fraktionsvorsitzender Thomas Mattes

Veröffentlicht von SPD Horb am 01.12.2017

 

GemeinderatsfraktionHaushaltsrede des Fraktionsvorsitzenden Eberhard Haug

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Dr. Hentschel, liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, meine Damen und Herren,

“Das Alte stürzt, es ändert sich die Zeit, und neues Leben blüht aus den Ruinen.”

Veröffentlicht von SPD OV Freudenstadt - Oberes Wolftal am 30.11.2017

 

GemeindenachrichtenBeitrag im Amtsblatt am 03.11.2017

Viviana klein

Gesamtstädtisches Verkehrskonzept

 

Das Sonntagsfahrverbot in der Altheimer Straße bleibt erhalten. Eine Nachricht die im Stadtgebiet gemischte Gefühle hervorruft. Auf der einen Seite die Bürger*innen die selbst unter dem jeweiligen Durchfahrtsverkehr leiden und auf der anderen Seite die Bürger*innen die bereits von Maßnahmen profitieren. Die SPD-Gemeinderatsfraktion hat in diesem Zusammenhang schon im Juli 2013 parallel zu den Planungen der Hochbrücke die Erstellung eines gesamtstädtischen Verkehrskonzepts unter Berücksichtigung von Klimaaspekten beantragt. Dabei sollten auch städtebauliche Fragestellungen einbezogen werden. Wir fordern eine Planung die allen betroffenen Bürger*innen zugutekommt und die ihren Forderungen bei den Stadtteilkonferenzen gerecht wird.

Stadträtin Viviana Weschenmoser

Veröffentlicht von SPD Horb am 03.11.2017

 

GemeindenachrichtenBeitrag im Amtsblatt am 06.10.2017

Sozialer Wohnungsbau

 

Am 18.07.2017 hat der Gemeinderat mehrheitlich beschlossen, eine befristete Ausnahmeregelung im Baugesetzbuch für die Erleichterung des Wohnungsbaus extensiv zu nutzen. Die Stadtverwaltung hat eine Übersicht mit allen Stadtteilen erstellt. Es ist wichtig, dass junge Familien vor Ort bleiben und bauen können. Anderseits gibt es viele unbebaute Flächen und Straßenzüge mit leer stehenden Häusern. Die Innenentwicklung darf nicht nur ein Alibi-Ziel sein. Bei der Ausweisung neuer Baugebiete muss sorgfältig abgewogen werden. Der Gemeinderat darf auch nicht die Leute aus den Augen verlieren, die sich kein Einfamilienhaus leisten können. Die Schaffung von ausreichend und bezahlbarem Wohnraum müssen sich Stadtverwaltung und Gemeinderat zum Ziel setzen.

Fraktionsvorsitzender Thomas Mattes

Veröffentlicht von SPD Horb am 06.10.2017