*Du bist die SPD*

#GroKo oder #NoGroKo - Stimmen aus dem Kreisverband

In den nachstehenden Beiträgen finden sich Äußerungen einiger Mitglieder aus dem Kreisverband Freudenstadt zur Frage Große Koalition Ja oder Nein.

So unterschiedlich wie die Mitglieder sind auch die Meinungen.

Wir laden alle Interessieret ein mit uns gemeinsam zu diskutieren um das bestmögliche Ergebnis für Deutschland und Europa zu erreichen.

Glück auf und Freundschaft!

Hannes Kuhnert - Freudenstadt

Ich habe mich noch nicht entschieden, wie ich abstimmen werde und will die Diskussion der nächsten Tage abwarten. Grundsätzlich ist anzuerkennen, was wir noch rausgeholt haben. Dass an der Zweiklassen-Medizin wohl nichts geändert werden wird, ist bittere Medizin.

Susanne Gerter - Empfingen

Ein Rentenniveau von 48 % ist eine Frechheit! Warum sollte ich arbeiten gehen wenn ich dann nur 10% mehr Rente als die Grundsicherung bekomme? Und damit brüstet man sich auch noch?

Ob sich das für die SPD gelohnt hat ist fraglich.

Eine Idee wäre ein Bezahlsystem nach Punkten. Wo die Menschen entscheiden ob unsere Politiker gute Arbeit machen oder nicht und je nach Bewertung ist der Verdienst. Sonst ändert sich in Deutschland nie etwas.

saskiaesken.de

 www.saskiaesken.de

Lernen Sie unsere Bundestagsabgeordnete kennen.

Werde Mitglied!

Jetzt Mitglied werden

SPD NEWS

21.04.2019 17:28 Heike Baehrens zu 25 Jahre Pflegeversicherung
Am 22. April 1994 wurde die Pflegeversicherung vom Deutschen Bundestag beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion würdigt die Pflegeversicherung zum 25. Jahrestag ihres Bestehens als wichtige sozialpolitische Errungenschaft. Sie fordert aber auch ihre Weiterentwicklung, damit alle Menschen, die Pflege benötigen, gut versorgt werden können. „Die Einführung der Pflegeversicherung war ein wichtiger sozialpolitischer Schritt: Erstmals konnte das Pflegerisiko finanziell

21.04.2019 17:26 Medienschaffende vor systematischer Hetze schützen
In der heute vorgestellten „Rangliste der Pressefreiheit 2019“ erklärt die Organisation Reporter ohne Grenzen, dass Journalistinnen und Journalisten aufgrund systematischer Hetze ihren Beruf häufig in Angst ausüben. Dieses Klima herrsche nicht nur in autoritären Staaten, sondern auch in Ländern wie Deutschland mit demokratischer Regierung und funktionierender Gewaltenteilung. „Die Freiheit der Presse und Berichterstattung ist bedroht

14.04.2019 18:07 Briefwahl zur Europawahl 2019
Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

14.04.2019 18:06 Das Datenschutzrecht gilt auch für Amazon
Nach den sich fortsetzenden Datenskandalen bei Facebook werden nun auch massive Datenschutzverstöße bei Amazon bekannt. Medienberichten zufolge wertet Amazon jeden Tag Tausende von Echo aufgezeichnete Gespräche aus und transkribiert diese. Die betroffenen Nutzerinnen und Nutzer werden darüber nicht informiert. “Mit der lapidaren Feststellung ‚Um das Kundenerlebnis zu verbessern‘ begründet Amazon diese Datenverarbeitung. Dabei gibt es

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:968141
Heute:18
Online:1