Die Zukunft der solidarischen Rentenversicherung: Das Konzept der SPD

Veröffentlicht am 29.10.2012 in Ankündigungen

Über die Zukunft des Rentensystems wird derzeit nicht nur in unserer Partei,
sondern auch in der breiten Bevölkerung intensiv diskutiert. Dabei geht es
vor allem darum, wie die Lebensstandardsicherung auch künftig durch das
solidarische Rentensystem erhalten bleiben kann, da durch brüchige
Erwerbsbiografien und sinkende Rentenansprüche immer mehr Menschen
von Altersarmut bedroht sein werden.

Wir wollen gemeinsam mit Ihne und mit Dr. Judith Kerschbaumer über das
aktuelle Rentenkonzept der SPD und die Perspektiven einer gerechten
Altersvorsorge diskutieren. Als Leiterin des Sozialbereichs in der ver.di-
Bundesverwaltung und Autorin zahlreicher einschlägiger Publikationen ist sie Rentenexpertin, die darüber hinaus die soziale Entwicklung genau im Blick hat.

Veranstaltungstag-/ort:

SAMSTAG 17. November 2012
WALDHEIM HESLACH
DACHSWALDWEG 180
70569 STUTTGART

PROGRAMM

11.15 – 11.30 BEGRÜSSUNG UND ERÖFFNUNG

Gerhard Gaiser und Hilde Mattheis MdB

11.30 – 13.30 IMPULS UND DISKUSSION

Dr. Judith Kerschbaumer
Leiterin des Bereichs Sozialpolitik,
ver.di Bundesverwaltung

Moderation:

Leni Breymaier
Landesbezirksleiterin ver.di,
stv. SPD- Landesvorsitzende

Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme.

Gerhard Gaiser, SPD-Kreisvorsitzender
Hilde Mattheis, MdB

 

saskiaesken.de

 www.saskiaesken.de

Lernen Sie unsere Bundestagsabgeordnete kennen.

Werde Mitglied!

Jetzt Mitglied werden

Counter

Besucher:968141
Heute:28
Online:1