Am 13. März 2016 Uta Schumacher und die SPD wählen!

Veröffentlicht am 24.02.2016 in Wahlen

Uta Schumacher

Die vergangenen Jahre grün-roter Regierungskoalition haben gezeigt, dass auch das geht. Und sogar sehr gut geht. Die Bürgernähe war noch nie so groß! Dialogbereitschaft und Transparenz sind endlich selbstverständlich geworden.

Das Ländle hat Farbe gezeigt. Neben dem Ausbau der Nutzung erneuerbarer Energien und einer verbesserten Infrastruktur, gibt es eine verlässliche Gestaltung der Bildungs- und Familienpolitik. 

Nicht zufrieden stellend gelöst ist die Situation für Frauen auf dem Arbeitsmarkt; Ausbeutung durch Outsourcing und Leiharbeitsfirmen sind auch weiterhin Themen, die dringend behandelt werden müssen. 

Darüber hinaus stehen wir vor gravierenden Entscheidungen: In welcher Form ist ein Handelsabkommen für uns akzeptabel?  Darf es zu einem Einwanderungsgesetz kommen oder hebeln wir damit unser Grundgesetz weiter aus? 

Wahlen sind auch Anlass, sich in die politische Landschaft einzubringen und das Leben mit zu gestalten. Steigen Sie mit ein!

Herzlichst,

Ihre Uta Schumacher

 

P.S.: Erfahren Sie mehr und besuchen Sie meine Homepage unter: http://www.utaschumacher.de

 

saskiaesken.de

 www.saskiaesken.de

Lernen Sie unsere Bundestagsabgeordnete kennen.

Werde Mitglied!

Jetzt Mitglied werden

SPD NEWS

21.04.2019 17:28 Heike Baehrens zu 25 Jahre Pflegeversicherung
Am 22. April 1994 wurde die Pflegeversicherung vom Deutschen Bundestag beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion würdigt die Pflegeversicherung zum 25. Jahrestag ihres Bestehens als wichtige sozialpolitische Errungenschaft. Sie fordert aber auch ihre Weiterentwicklung, damit alle Menschen, die Pflege benötigen, gut versorgt werden können. „Die Einführung der Pflegeversicherung war ein wichtiger sozialpolitischer Schritt: Erstmals konnte das Pflegerisiko finanziell

21.04.2019 17:26 Medienschaffende vor systematischer Hetze schützen
In der heute vorgestellten „Rangliste der Pressefreiheit 2019“ erklärt die Organisation Reporter ohne Grenzen, dass Journalistinnen und Journalisten aufgrund systematischer Hetze ihren Beruf häufig in Angst ausüben. Dieses Klima herrsche nicht nur in autoritären Staaten, sondern auch in Ländern wie Deutschland mit demokratischer Regierung und funktionierender Gewaltenteilung. „Die Freiheit der Presse und Berichterstattung ist bedroht

14.04.2019 18:07 Briefwahl zur Europawahl 2019
Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

14.04.2019 18:06 Das Datenschutzrecht gilt auch für Amazon
Nach den sich fortsetzenden Datenskandalen bei Facebook werden nun auch massive Datenschutzverstöße bei Amazon bekannt. Medienberichten zufolge wertet Amazon jeden Tag Tausende von Echo aufgezeichnete Gespräche aus und transkribiert diese. Die betroffenen Nutzerinnen und Nutzer werden darüber nicht informiert. “Mit der lapidaren Feststellung ‚Um das Kundenerlebnis zu verbessern‘ begründet Amazon diese Datenverarbeitung. Dabei gibt es

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:968141
Heute:18
Online:1