Braucht Freudenstadt mehr Tagesmütter?

Veröffentlicht am 04.03.2013 in Pressemitteilungen

SPD-Stadtrat Elmar Haug

Angebote der Tagesmütter stärken - Vertreter der Tageseltern sollen in Ausschuss eingeladen werden

„Wir müssen sicherstellen, dass der Rechtsanspruch auf frühkindliche Bildung und Betreuung ab 1.8.2013 von der Stadt sichergestellt wird“, forderte Elmar Haug in der letzten SPD-Fraktionssitzung.
Die Betreuung von Kindern durch Tagesmütter, Tagesväter oder „Tagesomas“, mit einem Wort „Tageseltern“, seien ein wichtiges Standbein für die Kinderbetreuung in Freudenstadt.

Nach Ansicht der Freudenstädter SPD-Kommunalpolitiker seien die vertraulichen, familiären Strukturen und die Flexibilität der Tageseltern insbesondere für die jüngeren Kinder eine maßgeschneiderte Alternative zu den guten Kindertageseinrichtungen in Freudenstadt. Zwar sei für die Kindertagespflege der Kreis zuständig, so Eberhard Haug, aber, so war er sich mit der Fraktion einig, die Stadt könne sicherlich unterstützend eingreifen.

Andere Kommunen seien diesen Weg bereits gegangen und es haben sich in der Zwischenzeit einige interessante Modelle in Baden Württemberg entwickelt, so Elmar Haug. Deshalb hat die SPD-Fraktion den Oberbürgermeister gebeten, Vertreter der Tageseltern in den Ausschuss einzuladen, um die Situation in Freudenstadt abzuklären und eventuelle Hilfen zu sondieren.

 

Homepage SPD OV Freudenstadt - Oberes Wolftal

Unsere Bundestagsabgeordnete

Saskia Esken

    Zur Website

Unsere
Landtagskandidatin

Viviana Weschenmoser

    Zur Kandidatinnenwebsite

www.spd-bw.de

Zur Website.

Werde Mitglied!

Jetzt Mitglied werden

SPD NEWS

24.11.2022 00:18 Haushaltsrede von Bundeskanzler Scholz
„WIR HALTEN UNSER LAND ZUSAMMEN“ „Diese Bundesregierung redet nicht nur, sondern handelt“ – bei Entlastungen, Reformen, der Energie- und Sicherheitspolitik. Bundeskanzler Scholz hat in der Haushaltsdebatte eine Bilanz der Regierungspolitik der vergangenen Monate gezogen. Deutschland habe die Krise im Griff. Am Anfang der Regierung habe das gemeinsame Bekenntnis von SPD, Grünen und FDP zum Fortschritt,… Haushaltsrede von Bundeskanzler Scholz weiterlesen

20.11.2022 14:21 Kinder verdienen mehr
Am 20. November 2022 ist internationaler Tag der Kinderrechte. Die SPD-Bundestagsfraktion steht für starke Kinderrechte sowohl in unserer Verfassung als auch in den jeweiligen Fachgesetzen. Aus gegebenem Anlass laden wir heute die Kritikerinnen und Kritiker von starken Kinderrechten im Grundgesetz ein, die Welt aus den Augen unserer Kleinsten zu sehen. Leni Breymaier, kinder- und jugendpolitische… Kinder verdienen mehr weiterlesen

12.11.2022 14:54 Erneuerbare müssen schneller ans Netz
Die Vorschläge der EU-Kommission zur Beschleunigung von Planungsverfahren für Erneuerbare Energie-Projekte sind ein sehr guter Schritt. Die Verbesserungen sind wichtig und müssen schnell ins nationale Recht implementiert werden, sagt Matthias Miersch. „Die EU-Kommission beschleunigt Planungsverfahren – nicht nur für LNG-Infrastruktur, sondern künftig auch beim Ausbau von Erneuerbaren Energien. Das ist ein sehr guter Schritt. Denn… Erneuerbare müssen schneller ans Netz weiterlesen

11.11.2022 14:52 DAS BÜRGERGELD KOMMT
Menschen wollen sich eigenständig um ihr Leben und eine Arbeit kümmern – davon gehen wir aus. Und wer dabei Unterstützung braucht, soll sie bekommen: zielgerichtet, unbürokratisch, digital – und mit mehr Respekt. Wir wollen einen Sozialstaat als Partner, der den Menschen zur Seite steht. Das ist die Grundidee des Bürgergelds. Das neue Bürgergeld im Überblick:… DAS BÜRGERGELD KOMMT weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:968142
Heute:22
Online:2