Die SPD-Dornstetten diskutiert (online):

Veröffentlicht am 08.02.2021 in Aktuelles

Gaspipeline Nord Stream 2 nicht in Frage stellen?  Mi., 17.02.21, 20.00 – 20.45 Uhr.

Trotz großer Anteile regenerativer Energie werden wir zur Energieversorgung ohne Gas nicht auskommen. Gas ist im Vergleich zu Kohle und Öl immer noch klimaneutraler und für Ausgleichskraftwerke besser geeignet. Insoweit hält der SPD – Ortsverein Dornstetten – Waldachtal den Ausbau der Pipeline Nord Stream 2 durchaus für sinnvoll.

Die SPD-Dornstetten diskutiert (online): Gaspipeline Nord Stream 2 nicht in Frage stellen?  Mi., 17.02.21, 20.00 – 20.45 Uhr.

Trotz großer Anteile regenerativer Energie werden wir zur Energieversorgung ohne Gas nicht auskommen. Gas ist im Vergleich zu Kohle und Öl immer noch klimaneutraler und für Ausgleichskraftwerke besser geeignet. Insoweit hält der SPD – Ortsverein Dornstetten – Waldachtal den Ausbau der Pipeline Nord Stream 2 durchaus für sinnvoll. Die Gegner dieser Pipeline argumentieren mit der Abhängigkeit von Russland und der damit verbundenen finanziellen Unterstützung.

Amerika redet von Bündnistreue und möchte sein umstrittenes Frackinggas verkaufen, das mit großen Tankern, mit Schweröl angetrieben, über den Atlantik transportiert werden muss. Mehrere Länder Europas blasen aus unterschiedlichen Gründen in dasselbe Horn.

Der SPD – Ortsverein bestreitet nicht die strategischen Interessen Russlands. Dennoch muss die Frage erlaubt sein, welches Gas ökologischer erzeugt wird.

Bei aller Bündnistreue und Verurteilung des Umgangs Russlands mit Nawalny wäre nach unserer Auffassung ein Stopp des Endausbaus der Gaspipeline, wie verschiedentlich gefordert, keine vertretbare Lösung.

Wie war es mit dem saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman, der den Mord am Journalisten Jamal Khassoggi auf dem Gewissen hat? Trotz Verurteilung der Tat, wurden die Waffengeschäfte sowohl von Amerika als auch von Deutschland nicht eingefroren. Desgleichen die Lieferung von Schnellfeuerwaffen der Firma Heckler &

Koch für Polizei und Militär von Belarus, mit welchen gegen friedliche Demonstranten gewaltsam vorgegangen wird.

In diesem Zusammenhang möchte der Ortsverein an die erfolgreiche Entspannungs- und Ostpolitik von Willy Brandt erinnern. Dies wäre bei allen Schwierigkeiten ein richtiger und wichtiger Ansatz. Europa braucht nicht nur Amerika, sondern auch Russland als Korrektiv gegenüber China. Dabei könnte Deutschland eine wichtige Mittlerrolle einnehmen., zumal wir Michail Gorbatschow die Einheit mit zu verdanken haben. Wir sind davon überzeugt, dass bessere und konstruktivere Lösungen der betroffenen Staaten erarbeitet werden können, wenn Diskussion auf Augenhöhe stattfinden. Diskutieren Sie mit uns am Mi., 17.02.21, 20.00 – 20.45 Uhr. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung über unsere Homepage SPD- Dornstetten/ Kontaktformular; Sie erhalten dann einen Link.

 

Homepage SPD Dornstetten-Waldachtal

Unsere Bundestagsabgeordnete

Saskia Esken

    Zur Website

Unsere
Landtagskandidatin

Viviana Weschenmoser

    Zur Kandidatinnenwebsite

www.spd-bw.de

Zur Website.

Werde Mitglied!

Jetzt Mitglied werden

SPD NEWS

30.11.2022 19:55 Hartmann/Koß zur Nationalen Strategie gegen Antisemitismus
Besserer Schutz für Jüdinnen und Juden Sebastian Hartmann, innenpolitscher Sprecher;Simona Koß, zuständige Berichterstatterin: Heute wurde die von Nancy Faeser vorgelegte Nationale Strategie gegen Antisemitismus und für jüdisches Leben (NASAS) vom Kabinett verabschiedet. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das ausdrücklich. „Allen zivilgesellschaftlichen und politischen Bemühungen zum Trotz nimmt der Antisemitismus in Deutschland zu. Insbesondere während der Coronapandemie haben antijüdische… Hartmann/Koß zur Nationalen Strategie gegen Antisemitismus weiterlesen

30.11.2022 19:44 Achim Post zu EU/Ungarn
Orban-Regierung muss jetzt dringend und deutlich nacharbeiten Im Streit über demokratische Standards will die EU-Kommission für Ungarn vorgesehene 13 Milliarden Euro vorerst nicht auszahlen. SPD-Fraktionsvize Achim Post sieht die Orban-Regierung jetzt in der Pflicht. „Es ist zu begrüßen, dass die EU-Kommission gegenüber der ungarischen Regierung konsequent bleibt. Voraussetzung für eine Entsperrung der EU-Gelder an Ungarn… Achim Post zu EU/Ungarn weiterlesen

28.11.2022 20:26 Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten
Die heutige öffentliche Anhörung des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft hat den Kurs der SPD-Bundestagsfraktion im Umgang mit neuen Gentechniken bestätigt. Auch für Techniken wie CRISPR/Cas müssen Transparenz und Risikoüberprüfung verpflichtend geregelt bleiben, damit Sicherheit und Wahlfreiheit für die Verbraucherinnen und Verbraucher und für die Landwirte gewährleistet werden können. „Als SPD-Fraktion stehen wir dafür ein,… Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten weiterlesen

28.11.2022 20:24 Nicht Beamtenbashing sondern Stärkung des Öffentlichen Dienstes Gebot der Stunde
Ein starker, handlungsfähiger Staat, der Krisen trotzt, ist wichtiger als je zuvor. Dazu steuern die Beamtinnen und Beamten einen großen Teil bei. Daher sind die Äußerungen von Carsten Linnemann (CDU) für uns als SPD-Fraktion inakzeptabel. Sie sind ein Schlag ins Gesicht der hart arbeitenden Beamtinnen und Beamten, die vielmehr unterstützt werden sollten, sagt Dirk Wiese.… Nicht Beamtenbashing sondern Stärkung des Öffentlichen Dienstes Gebot der Stunde weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:968142
Heute:19
Online:1