*Du bist die SPD*

Veröffentlicht am 13.07.2010 in Aus dem Parteileben

Kerstin Guhl, 36 Jahre

In unserer neuen Rubrik *Du bist die SPD* stellen wir künftig Mitglieder des SPD Kreisverbands Freudenstadt vor. Heute: 16 Fragen an Kerstin Guhl.

Kerstin Guhl aus Grünmettstetten, verheiratet,
Zahnmedizinische Fachassistentin (36 Jahre)

1: Seit wann sind Sie Mitglied in der SPD?

2007


2: Warum sind Sie Mitglied in der SPD?

Da ich viele Argumente und Pläne der SPD sehr gut finde.

3: Was sind Ihre politischen Interessen?

Umwelt, Bildung und Mindestlöhne
Und die Abschaffung von Stuttgart 21!!!!


4: Wer ist Ihr politisches bzw.
gesellschaftliches Vorbild?

Es gibt viele wunderbare und wichtige Menschen----

5: Was sind Ihre Hobby
bzw. Freizeitaktivitäten?

Lesen und Städtereisen , Fussballspiele anschauen

6: Was ist Ihre Lieblingsmusik?

Alles außer Opern

7: Ihre LieblingsschriftstellerInnen?

Ich lese soviel , da habe ich keine Lieblingsschriftsteller

8: Ihre LieblingsheldInnen der
Filmgeschichte

Keine Helden, nur einen Lieblingsfilm: Was das Herz begehrt mit Jack Nicholson

9: Was schätzen Sie an Ihren Freunden
besonders?

Immer für einen da zu sein… und sehr viele lustige Gespräche und gemeinsame Erlebnisse

10: Glauben Sie, Gott ist eine Erfindung des
Menschen?

Nein

11: Essen und Trinken hält Leib und Seele
zusammen, was ist es bei Ihnen?

Mein Leib wird wie man sieht gut genährt…. 

12: Welche drei Gegenstände nehmen Sie mit
auf eine einsame Insel?

Ich möchte nicht auf eine einsame Insel…

13: Was ist für Sie die wichtigste Erfindung in
den letzten hundert Jahren?

Antibiotika

14: Worüber können Sie lachen?

Über mich…

15: Was ist Ihr Lebensmotto?

Es geht immer weiter und alles wird gut


16: Ihr Lieblinsplatz im Kreis Freudenstadt?

Unser Balkon

 

saskiaesken.de

 www.saskiaesken.de

Lernen Sie unsere Bundestagsabgeordnete kennen.

Werde Mitglied!

Jetzt Mitglied werden

SPD NEWS

25.05.2020 10:19 Keine Toleranz für Ausbeutung
Interview mit Rolf Mützenich für RND SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf Mützenich fordert im Interview mit dem RND, Missbrauch von Leih- und Werkverträgen überall zu verbieten. Es dürfe keine Toleranz für Ausbeutung geben. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

22.05.2020 06:10 Kommunaler Solidarpakt
Das öffentliche Leben findet dort statt, wo man zu Hause ist: in den Städten und Gemeinden. Mit guten Schulen und Kitas. Im Sportverein, dem Schwimmbad, der Bibliothek. Mit einem guten Angebot von Bussen und Bahnen – und von sozialen Einrichtungen. Die meisten öffentlichen Investitionen kommen aus den Kommunen. Wenn sie ausbleiben, sinkt ein Stück weit

19.05.2020 20:11 Katja Mast zu Mindestlohn Pflege / Grundrente
Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel Gerade die Corona-Krise macht deutlich, wie unverzichtbar der Mindestlohn ist – und warum der Tariflohn in der Pflege so wichtig ist. Katja Mast erklärt. „Corona macht deutlich: Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel. Wenn der

19.05.2020 20:10 Thomas Hitschler und Uli Grötsch zu Karlsruher Urteil zum BND-Gesetz
Das Parlament muss die Praxis des BND zügig auf verfassungskonforme Grundlage stellen. Die Kontrolle seiner Arbeit soll dabei weiter ausgebaut werden, fordern Uli Grötsch und Thomas Hitschler.  „Der Bundesnachrichtendienst braucht klare Regeln für seine Aufklärungstätigkeit im Ausland, wie das heutige Urteil des Bundesverfassungsgerichts eindringlich deutlich macht. Die Entscheidung der Karlsruher Richter stellt einen klaren Auftrag an

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:968141
Heute:5
Online:2