Für die Bürger unserer Stadt

Veröffentlicht am 30.01.2009 in Gemeinderatsfraktion

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

mit 2008 ist ein ereignisreiches Jahr zu Ende gegangen. Einige für Horb bedeutsame Pro-jekte konnten abgeschlossen oder vorangebracht werden.

Das Lokale Bündnis für die Familie Horb trägt erste Früchte. Die örtlichen Lebensbedin-gungen entscheiden in starkem Maße darüber, wie Familien ihren Alltag organisieren kön-nen. Lokale Maßnahmen, die Infrastrukturen sowie familiengerechte Wohn- und Arbeits-formen sinnvoll verknüpfen, unterstützen Familien in ihrer Alltagsbewältigung und tragen zu mehr Lebensqualität bei. Familien bedeuten eine Investition in die Zukunft einer Stadt und sind nicht nur Empfänger von Leistungen. Das Lokale Bündnis ist Ausdruck dieses innova-tiven Ansatzes und von daher auch zukunftsweisend für die Ausgestaltung lokaler Famili-enpolitik. Familie bringt Gewinn: für die Kommune, den Standort, Unternehmen und freie Träger.
Insbesondere im Bildungsbereich wurden Fortschritte erzielt. Der Erweiterungsbau der Re-alschule im Schulzentrum auf dem Hohenberg und die Mensa des Martin-Gerbert-Gymnasiums wurden eingeweiht. Aber nicht nur millionenschwere Projekte in Gebäude sind wichtige Investitionen in die Zukunft! Flankierend hierzu stellt der Gemeinderat jährlich einen Betrag von insgesamt 20.000 € für die Förderung von sozial benachteiligten Kinder und Jugendlichen zur Verfügung. Bei der Beschaffung von Schulmaterial, der Einnahme ei-nes Mittagessens oder der Teilnahme an Klassenfahrten wird Bedürftigen geholfen. Zu er-wähnen ist auch das beachtliche Engagement der beiden Kirchen: Erweiterung der Senio-renanlage St. Vinzenz in der Unterstadt, die Einweihung des Altenpflegeheims „Bischof Sproll“ und der Tagesstätte „Ulrika Nisch“ sowie der Neubau des Evangelischen Gemein-dezentrums auf dem Hohenberg.

Vergangenes Jahr wurden erhebliche Mittel in die energetische Sanierung des Neckarba-des und des Martin-Gerbert-Gymnasiums gesteckt. Aus finanziellen Gründen mussten wei-tere Maßnahmen, u.a. die Sanierung der Hohenberghalle und energetische Modernisierung des Schulzentrums Hohenberg verschoben werden. Es existieren aber konkrete Planun-gen, sodass der nachhaltige Kurs von Energieeinsparungen konsequent fortgesetzt werden kann. Für das Grünprojekt Horb 2011 wurden im vergangenen Jahr mehrere wichtige Be-schlüsse gefasst und bauliche Veränderungen am Dammstraßenuferbereich vorgenom-men. Im Zuge dieses Projekts kann zusammen mit den Stadtwerken Tübingen ein Fluss-kraftwerk gebaut werden.

Im Verkehrsbereich hat sich ebenfalls etwas bewegt. Der Ausbau der Ortsdurchfahrten Re-xingen, Dettingen und Nordstetten konnte abgeschlossen werden. In Dießen ist der lang ersehnte Spatenstich zum Ausbau der L 398 erfolgt. Zentrale und lebensnotwendige Maß-nahme für die Stadt und die Region ist die Hochbrücke. Die ersten Vorbereitungen zur Pla-nung wurden eingeleitet. Probebohrungen sind bereits erfolgt. Umfangreiche Untersuchun-gen sollen in diesem Frühjahr abgeschlossen werden. Im Dezember hat in Nordstetten eine Bürgerinformationsveranstaltung zum Lärmschutz stattgefunden. Die berechtigten Anliegen werden von der Straßenbauverwaltung im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens geprüft werden. Bei Überschreiten der Grenzwerte werden entsprechende Lärmschutzmaßnahmen durchgeführt. Entscheidend für den weiteren Verlauf und eine zügige Umsetzung ist, dass alle an einem Strang ziehen!

Neben der Frage, wie es mit der Hochbrücke weiter geht, werden im Jahre 2009 zahlreiche andere Angelegenheiten die Gemüter bewegen wie z.B. die Planungen für das Postareal, die Handelskonzeption und die Zukunft der Sortimentsbeschränkung auf dem Hohenberg. Hierzu bedarf es verantwortungsbewusster und nachhaltiger Entscheidungen über den Tag hinaus.

Die SPD-Gemeinderatsfraktion wünscht Ihnen ein gutes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr!

gez. Thomas Mattes
Fraktionsvorsitzender

 

Homepage SPD Horb

saskiaesken.de

 www.saskiaesken.de

Lernen Sie unsere Bundestagsabgeordnete kennen.

Werde Mitglied!

Jetzt Mitglied werden

Counter

Besucher:968141
Heute:28
Online:1