Grüntal-Frutenhofen ein Ortsteil mit Zukunft

Veröffentlicht am 19.03.2013 in Kommunalpolitik

S-Bahnhaltestelle wird sich positiv auswirken – SPD auf Ortschaftstour

Vielleicht hat Grüntal-Frutenhofen nicht so viel Geld aber eines hat es: Leute, die für den Ortsteil anpacken.
Von der Altwehr, die die Wassertretanlage und Sitzbänke in Ordnung halten über Rentner, die Friedhofswege mähen und splitten bis zum Ortschaftsrat selbst, der Teile der maroden Friedhofshecke entfernt, erzählt Willi Armbruster nicht ohne Stolz.

Der Ort habe 1150 Einwohner, Tendenz steigend. 6 Bauplätze seien in der Bauplatzbörse aufgeführt. Er habe dauernd Bauplatzanfragen und fahre auch mit den Interessenten zu den auf dem Immobilienmarkt befindlichen Grundstücken, so Armbruste zu den Stadträten und interessierten SPD-Mitgliedern. Leerstände von Häusern seien derzeit keine Problem. Trotzdem solle der Abriss in der Ortsmitte, manchmal sei der Denkmalschutz zu ausufernd, besser ermöglicht werden, um Ortskernsanierung zu erleichtern, so Armbruster weiter.

Er bedauert, dass es keinen Einkaufsladen mehr gibt. Aber ohne eine Veränderung der Kultur des Einkaufens wird sich da wohl nichts ändern.
Dafür wird der mit der Kirchengemeinde in Kooperation erstellte und organisierte "Bürgertreff sehr gut angenommen.

Von Volker Schmitz auf einen eventuellen Bauernhofkindergarten angesprochen, begrüßte der Ortsvorsteher diese Überlegungen. "Wir werden ja sonst alle "Lebensmittelanalphabeten", wenn die Kinder nicht die Möglichkeit haben zu erfahren und im wahrsten Sinne des Wortes "begreifen", woher Lebensmittel kommen", so der ehemalige Landwirt.

Und als ihm Stadtrat Elmar Haug drei Wünsche einer Fee anbot, braucht er nicht lange zu überlegen: Den Ausbau der Hallwanger Straße mit einem Gehwerg, die Entschärfung der zu engen Kurve in der Forchenkopfstraße und die Renovierung der Kirchentreppe sowie im Rahmen des Schwarzwaldprogramms einen asphaltierten Feldweg vom Schützenhaus ins Tal, der im Winter auch als Rodelbahn genutzt werden kann. Die SPD wünscht ihm Glück bei der Erfüllung seiner Anliegen und hofft, die Fee möge nicht merken, dass es vier Wünsche sind.

 

Homepage SPD OV Freudenstadt - Oberes Wolftal

saskiaesken.de

 www.saskiaesken.de

Lernen Sie unsere Bundestagsabgeordnete kennen.

Werde Mitglied!

Jetzt Mitglied werden

SPD NEWS

04.08.2020 06:22 Kindergesundheit stärken
Überall in Deutschland sind Kinderkliniken von der Schließung bedroht, weil sie sich nicht „rechnen“, vor allem im ländlichen Raum. Die SPD will die Kinderkliniken retten und stärken. Das Ziel: Kinder- und Jugendliche sollen überall medizinisch gut versorgt werden – egal, wo sie wohnen. Viele Kinder- und Jugendstationen kämpfen vor allem auf dem Land ums Überleben.

31.07.2020 06:18 „Aufräumen“ in der Fleischbranche
Arbeitsminister Hubertus Heil räumt wie angekündigt in der Fleischbranche auf. Das Bundeskabinett hat die geplanten schärferen Regeln für die Fleischindustrie auf den Weg gebracht. Bald werden Werkverträge verboten und Arbeitszeitverstöße strenger geahndet. „Wir schützen die Beschäftigten und beenden die Verantwortungslosigkeit in Teilen der Fleischindustrie“, so der Arbeitsminister. Nicht zuletzt die Häufung von Corona-Fällen in verschiedenen

30.07.2020 12:16 Vogt/Grötsch zu Einreisebestimmungen für binationale Paare
Viele unverheiratete binationale Paare können ihre Partner nun schon seit Monaten nicht sehen und in den Arm nehmen. Diese Situation möchte die SPD-Bundestagsfraktion ändern und hat sich daher mit einem Schreiben an Bundesinnenminister Horst Seehofer gewandt und fordern ihn zum Einlenken auf. „Die Reisebeschränkungen waren eine wichtige und richtige Maßnahme, um die Ausbereitung des Corona-Virus

30.07.2020 10:15 Katja Mast zur Familienentlastung
Das Kabinett hat beschlossen, das Kindergeld um 15 Euro monatlich zu erhöhen. Damit haben wir unser Versprechen, Familien zu entlasten, heute ein weiteres Mal eingehalten, freut sich Katja Mast. „Monatlich 15 Euro mehr Kindergeld – das wurde heute im Kabinett beschlossen. Das bedeutet 180 Euro mehr pro Jahr. Mit diesem zweiten Schritt der Kindergelderhöhung und der Erhöhung der

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:968141
Heute:1
Online:1