Informationsveranstaltung zur Flüchtlingspolitik im Kreis

Veröffentlicht am 07.06.2015 in Veranstaltungen

Diskussionsteilnehmer: Kreisrat Eberhard Haug

SPD Ortsverein  lädt zur Diskussion mit Eberhard Haug und Robert Bornhauser

Erst vor wenigen Tagen kam ein klares politisches Signal aus Brüssel: Europa muss nach den immer wiederkehrenden Flüchtlingstragödien im Mittelmeer handeln. Zu sehr sind der moralische Druck und die Kritik an der Tatenlosigkeit der EU gewachsen.

Beim EU-Gipfel Ende des Monats wird sich vermutlich abzeichnen, wie weit die Staaten in der Flüchtlingspolitik gehen wollen. Für den SPD Ortsverein Freudenstadt stellt sich jedoch konkret die Frage wie die Kommunen vor Ort mit der Flüchtlingsproblematik umgehen?

Viele Bürger befürchten, dass die jüngste Flüchtlingswelle erst der Auftakt ist und künftig mit noch mehr Flüchtlingen alleine durch den anhaltenden Bürgerkrieg in Syrien zu rechnen ist.

Was muss im Rahmen der Flüchtlingspolitik im Kreis Freudenstadt unternommen werden und wie kann den Flüchtlingen eine vorübergehende Heimat geboten werden? Zu diesen und weiteren Fragen beziehen der SPD Stadt-/Kreisrat Eberhard Haug und Robert Bornhauser, Leiter des Sozialamtes im Landratsamt Freudenstadt in einer Diskussionsveranstaltung Stellung. Die öffentliche Veranstaltung des SPD Ortsvereins Freudenstadt findet am Mittwoch den 10.06.2015 ab 19.00 Uhr im Nebenzimmer des Panoramabad-Restaurants statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind hierzu herzlich eingeladen.

 

Homepage SPD OV Freudenstadt - Oberes Wolftal

Unsere Bundestagsabgeordnete

Saskia Esken

    Zur Website

Unsere
Landtagskandidatin

Viviana Weschenmoser

    Zur Kandidatinnenwebsite

www.spd-bw.de

Zur Website.

Werde Mitglied!

Jetzt Mitglied werden

SPD NEWS

23.09.2021 11:36 5 GUTE GRÜNDE, GIFFEY ZU WÄHLEN – GANZ SICHER BERLIN
Gleichzeitig mit der Bundestagswahl wird in Berlin ein neues Abgeordnetenhaus gewählt – und die Nachfolge Michael Müllers im Roten Rathaus. 5 gute Gründe, warum Franziska Giffey die beste Regierende ist. Weil sie es kann. Franziska Giffey bringt Erfahrungen aus mehr als 15 Jahren Bezirks-, Landes- und Bundespolitik mit. Weil sie alle im Blick hat. Hingehen, zuhören und

23.09.2021 11:33 „Ein Standard schützt Verbraucher*innen und Umwelt“
EU-Kommission schlägt gemeinsames Handy-Ladekabel vor Die EU-Kommission hat heute einen Vorschlag für eine einheitliche Handy-Ladebuchse vorgelegt. Die Frage der Ladegeräte beschäftigt die EU-Institutionen seit mehr als einem Jahrzehnt. 2009 hatten sich 14 Handy-Hersteller – unter ihnen Apple – auf Druck der EU-Kommission in einer Selbstverpflichtung auf einen einheitlichen Standard für Netzteile geeinigt. Auf eine einheitliche

22.09.2021 11:33 „Nachschärfen nötig“
Update für handelspolitisches Instrument zur Stärkung von Arbeitnehmerrechten und Umweltstandards Die EU-Kommission hat heute ihre Vorschläge für die Überarbeitung des sogenannten Allgemeinen Präferenzsystems präsentiert (APS). Mit diesem unilateralen handelspolitischen Instrument gewährt die Europäischen Union weniger entwickelten Ländern deutliche Zoll-Ermäßigungen bis hin zu kompletter Zollfreiheit bei der Einfuhr vieler industrieller und landwirtschaftlicher Produkte. Im Gegenzug verpflichten

21.09.2021 20:08 AUFRUF UND AKTIONSTAG – GEWERKSCHAFTEN UND BETRIEBSRÄTE FÜR SCHOLZ
Wenige Tage vor der Bundestagswahl spitzt sich die Diskussion um gerechte Lohn- und Rentenpolitik zu. Jetzt schalten sich Gewerkschaften und Betriebsräte ein – mit klarer Rückendeckung für Olaf Scholz und die SPD. Es geht um gute Löhne, um die Aufwertung sozialer Arbeit, um sichere, stabile Renten – und vieles mehr. Betriebsräte und Gewerkschaften machen mobil

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:968141
Heute:46
Online:2