Nachruf der SPD zum Tod von Axel Lipp

Veröffentlicht am 23.08.2012 in Ortsverein

Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands im Landkreis und in Horb trauert um ihren langjährigen Weggefährten

Axel Lipp
25.3.1970 - 21.8.2012

der plötzlich und unerwartet verstorben ist.

Mit Axel Lipp verliert die Sozialdemokratie eine herausragende und liebenswerte Persönlichkeit sowie einen aufrechten Mitstreiter, der sich immer für eine friedliche Welt sowie eine menschlich und sozial gerechte Gesellschaft eingesetzt hat.

Von 1992 bis zu seinem Tode war Axel Lipp Mitglied des SPD-Ortsvereins Horb, davon viele Jahre als dessen Vorsitzender. Fast 20 Jahre war er Mitglied des SPD-Kreisvorstandes. Seit 1994 vertrat er die SPD im Stadtrat in Horb und seit 1999 war er Mitglied des Kreistages. Bei all seinem politischen Wirken auch als SPD-Landtags- und Europakandidat setzte sich Axel Lipp stets für das Wohl der Allgemeinheit ein. Durch sein vorbildliches Engagement wurden viele soziale und kulturelle Projekte voran gebracht.

Seine offene und direkte Art Dinge anzusprechen werden wir vermissen. Wo immer es notwendig war hat er sich auch mit seiner Partei kritisch und konstruktiv auseinander gesetzt. Er wird uns als ein hilfsbereiter, kämpferischer, geradliniger und humorvoller Freund in Erinnerung bleiben.

Unser tiefes Mitgefühl und unsere Anteilnahme gelten seiner Familie.
In großer Dankbarkeit nehmen wir Abschied

Gerhard Gaiser Katrin Kinsler
SPD-Kreisvorsitzender SPD-Ortsvereinsvorsitzende

Reiner Ullrich Thomas Mattes
Vors. SPD-Kreistagsfraktion Vors. SPD-Gemeinderatsfraktion

 

Homepage SPD Horb

saskiaesken.de

 www.saskiaesken.de

Lernen Sie unsere Bundestagsabgeordnete kennen.

Werde Mitglied!

Jetzt Mitglied werden

SPD NEWS

17.09.2020 15:49 Regeln für Waffenexporte
„Restriktive EU-Kriterien wichtiger als Wirtschaftsinteressen“ Zu den Waffenexport-Jahresberichten der EU-Mitgliedstaaten hat sich das Europäische Parlament am heutigen Mittwoch, 16. September 2020, in einem Initiativbericht positioniert. Joachim Schuster aus dem Unterausschuss für Sicherheit und Verteidigung: „Verbindliche EU-Kriterien für Waffenexporte sind wichtiger als Wirtschaftsinteressen.  Auch in mehreren anderen wichtigen Punkten des Parlamentsberichts konnten sich die Sozialdemokratinnen und

17.09.2020 13:47 Chance für faire Mindestlöhne in Europa jetzt nutzen
Für den Weg der Europäischen Union aus ihrer wohl größten wirtschaftlichen Krise ist es entscheidend, dass der Wiederaufbau mit konkreten arbeitsmarkt- und sozialpolitischen Reformvorschläge unterfüttert wird. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert Ursula von der Leyen auf, nach der heutigen Ankündigung in ihrer Rede zur Lage der Europäischen Union, zügig einen Rechtsakt zur Einführung eines Rahmens für Mindestlöhne

17.09.2020 11:45 Weniger Zoff und mehr Klimaschutz in Wohnungseigentümergemeinschaften
Über die grundlegende Reform des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) werden Beschlüsse zu Investitionen vereinfacht, ohne dabei finanzschwache Eigentümer zu überfordern. Der Sprecher der AG Recht und Verbraucherschutz der SPD-Bundestagsfraktion,Johannes Fechner, zum Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetz: „Unsere grundlegende Reform des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) wird für weniger Zoff und mehr Klimaschutz in Wohnungseigentümergemeinschaften sorgen. Wir vereinfachen Beschlüsse zu Investitionen, ohne dabei finanzschwache Eigentümer zu

15.09.2020 08:08 Aufnahme von Schutzsuchenden aus Moria: Hilfe leisten – jetzt!
Die SPD erhöht den Druck auf die Union im Streit über humanitäre Hilfe nach der Brandkatastrophe im griechischen Lager Moria. Es geht um schnelle Hilfe vor Ort, die Aufnahme von mehr Geflüchteten sowie mehr Einsatz für eine europäische Lösung. „Wir müssen weitaus mehr tun“, sagt Vizekanzler und Kanzlerkandidat Olaf Scholz. „48 Stunden sind, glaube ich,

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:968141
Heute:11
Online:1