SPD-Europa-Abgeordnete Evelyne Gebhardt in Loßburg

Veröffentlicht am 15.03.2009 in Europa

Von links: P. Gentner, M. Heidelberg, G. Gaiser, H. Kaluza, E. Gebhardt, S. Wurst

Evelyne Gebhardt, Mitglied des Europäischen Parlaments seit 1994, SPD- Spitzenkandidatin von Baden-Württemberg, machte im Rahmen ihrer Städtetour einen Informationsbesuch in der Firma Arburg in Loßburg.

Beeindruckend fand sie die Entwicklung der Firma, die sich seit 1954 zu einer Weltfirma entwickelte, indem sie sich nicht mit dem Erreichten zufrieden gab, sondern stetig Ideen und Detaillösungen umsetzte. Einzigartige Technologien, die Fortbestand haben, wurden hervorgebracht. Lang ist die Liste der von Arburg produzierten Maschinen. Begonnen mit Blitzlichtgeräten bis zur Jubiläumsmaschine Allrounder Golden Edition ist die Arburg heute mit ihren Spritzgussmaschinen Weltmarkt führend.

Eigene Niederlassungen in Europa, Nord- und Südamerika, Asien und Vertretungen auf allen Kontinenten sowie ein Kundendienst durch eigens ausgebildete Fachkräfte gewähren eine reibungslose Rundumbetreuung und damit einen zuverlässigen Arbeitsablauf.

Möglichst überall auf der Welt schnell auf Störungen zu reagieren und qualitativ hoch entwickelte Maschinen verschafften der Firma weltweit einen hervorragenden Ruf.
Sehr beeindruckt war die EU-Abgeordnete von dem Unternehmensziel: Energieeffizienz Allround. Seit 2008 ist die Firma mit „Technology on Tour“rund um den Globus unterwegs, um Kunden für das Thema zu sensibilisieren und Ansätze zur Energieeinsparung aufzuzeigen. Die angesprochenen Unternehmen können so Einsparpotentiale bei Neuinvestitionen mit berücksichtigen.

Hochinteressiert zeigte sich die SPD-Politikerin an der ausgeklügelten Haustechnik, die konsequent ökologisch vorbildliches Handeln in allen möglichen Bereichen zeigt und sich so einer sensiblen Umwelt im ländlichen Bereich anpasst.
Evelyne Gebhardt begrüßte dieses von der Arburg entwickelte Zukunftsmodell und wünschte ihm Erfolg. Der von Arburg geschaffene Energieeffizienz-Award ,der schon seinen ersten Preisträger gefunden hat, soll ein Anreiz für weitere Firmen sein.
Sichtlich beeindruckt dankte die SPD -Abgeordnete für die Gastfreundschaft und wünschte der Firma für die Zukunft alles Gute.

Evelyne Gebhard ist im Europa-Parlament im Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz, stellvertretendes Mitglied im Innenausschuss, federführende Berichterstatterin des Europäische Parlaments für die Europäische Dienstleistungsrichtlinie.
Für die „ vorbildliche Verknüpfung von wirtschaftlichen und sozialen Belange“
wurde die gebürtige Französin in einen Beraterkreis des französischen Präsidenten Sarkozy berufen. Zweimal wurde sie zur Europäerin des Jahres gewählt und in die Liste der zehn wichtigsten Deutschen bei der EU aufgenommen. Sie ist Mediatorin des Europäischen Parlaments bei grenzüberschreitenden Fällen von Kindsentführungen ,Mitglied der Delegation des Europäischen Parlaments für die parlamentarischen Beziehungen zur Volksrepublik China, arbeitet im Beirat des Osteuropainstituts der Uni Hohenheim, war 6 Jahre im Bundesvorstand des Marie Schlei Vereins uvm..

 

saskiaesken.de

 www.saskiaesken.de

Lernen Sie unsere Bundestagsabgeordnete kennen.

Werde Mitglied!

Jetzt Mitglied werden

Counter

Besucher:968141
Heute:27
Online:1