SPD präsentiert: Manfred Maurenbrecher

Veröffentlicht am 03.02.2012 in Ortsverein

Der Berliner Liedermacher Manfred Maurenbrecher gastiert zum wiederholten Male auf Einladung der SPD im Cafe AmErika in Horb-Mühringen, diesmal am 18.03.2012.

Uwe Klomfass stellt Manfred Maurenbrecher und sein Programm vor...

Der 1950 in Berlin geborene Liedermacher ist seit den frühen 80-er Jahren ein Begriff in der deutschen Musikszene. Schon mit seiner ersten Veröffentlichung war er der Liebling der Musikerkollegen Udo Lindenberg, die Berliner Gruppe Spliff, Ulla Meinecke, Peter Maffay und anderer damaligen angesagten Kollegen.

Sein Lied "Hafencafe" wurde von einigen Kollegen gecovert; die Version von Ulla Meinecke war die bekannteste und kam zu Chartnotierungen .

Maurenbrecher wurde auch bekannt durch gefühlvolle Coverversionen von amerikanischen Künstlern wie Tom Waits, Randy Newman, Leonard Cohen. Andere hat Maurenbrecher ins Deutsche übersetzt.

Auch Maurenbrecher hat für viele bekannte Künstler Lieder geschrieben: die Puhdys, Katja Ebstein, Klaus Lage, George Nussbaumer, Purple Schulz und Götz Alsmann gehören zu seinen bekanntesten Kunden.

Einige Bücher hat Maurenbrecher geschrieben mit seinen Freunden gestaltet er kabrettitische Abende in Berlin, die er Mittwochsfazit nennt.

Er legt die Finger in die Wunden, kritisiert Sarrazin in einer 10-Minuten-Nummer, die an Intensität nicht zu überbieten ist .

Manfred Maurenbrecher hat immer noch was zu sagen. Auch mit 60 Jahren er ist gewaltiger denn je. Seine Worte treffen manchmal wie Pfeile, umschmeicheln aber auch wie honigsüße Wolken .

Maurenbrecher muß man erleben und das erste mal im Cafe AmErika mit einem echten Klavier und nicht wie in den Jahren zuvor mit einem E-Piano, das Maurenbrecher als seelenlos empfindet. Ein Klavier aus Holz lebt , lebt genauso intensiv wie der Künstler, Buchautor und Musiker aus Berlin .

Maurenbrecher Live zu erleben ist ein verfrühtes Ostergeschenk .

Der Eintritt ist frei ......im Vorprogramm spielt der 17-jährige Thomas Otto aus Rosenfeld ....der 2010 seine erste Cd "Are you awake now" veröffentlichte .....Otto sieht sich als Sänger/Songwriter und hat in den Jahren schon schon einige Künstler im AmErika supportet.

 

Homepage SPD Horb

Unsere Bundestagsabgeordnete

Saskia Esken

    Zur Website

Unsere
Landtagskandidatin

Viviana Weschenmoser

    Zur Kandidatinnenwebsite

www.spd-bw.de

Zur Website.

Werde Mitglied!

Jetzt Mitglied werden

SPD NEWS

23.07.2021 14:55 NACH DER HOCHWASSERKATASTROPHE – „WIR STEMMEN DAS GEMEINSAM!“
Nach der Hochwasserkatastrophe hat das Kabinett ein von Olaf Scholz eingeleitetes erstes großes Hilfspaket und ein milliardenschweres Aufbauprogramm auf den Weg gebracht. „Wir stemmen das gemeinsam!“, sagte der Vizekanzler. „Wir werden das tun, was erforderlich ist.“ Die Hilfen sollten schnell und unbürokratisch fließen. „Alle können sich jetzt darauf verlassen“, sagte Scholz. Die Hochwasserkatastrophe habe viel

23.07.2021 05:52 Bernhard Daldrup zum Förderprogramm für Innenstädte
Unsere Innenstädte und Zentren sind durch die Corona-Krise sehr gebeutelt. Die langen Schließungen haben insbesondere den regionalen Einzelhandel und die Kulturszene getroffen. Theaterbesuche, Konzerte, Lesungen – all dies konnte im vergangenen Jahr kaum stattfinden und all dies sind Veranstaltungen, die Menschen in die Innenstädte ziehen und diese beleben. Aus diesem Grund stellt Bundesfinanzminister Olaf Scholz

21.07.2021 15:50 Ein kraftvolles Zeichen gesamtstaatlicher Solidarität
Das Bundeskabinett hat eine millionenschwere Soforthilfe für Hochwasseropfer auf den Weg gebracht. Für SPD-Fraktionsvize Achim Post eine klares Signal: Bund und Länder stehen in dieser Krise zusammen. „Viele Menschen in den Hochwassergebieten sind unverschuldet und über Nacht in Existenznot geraten. Die Schäden sind immens. Um die Not zu lindern wird auf Initiative von Bundesfinanzminister Olaf

21.07.2021 14:48 Daldrup/Kaiser zu Smart Cities in den Kommunen
Die Modellprojekte „Smart Cities“ der dritten Staffel sind entschieden. Beworben hatten sich für die dritte Förderrunde deutschlandweit 94 Städte und Gemeinden mit Projektskizzen. Die SPD-Fraktion im Bundestag lobt, dass nachhaltige und gemeinwohlorientierte Smart-City-Ansätze erprobt werden. „Seit 2019 unterstützt der Bund mit dem Programm ‚Modellprojekte Smart Cities‘ Zukunftsprojekte für die Entwicklung und Umsetzung digitaler Technologien in

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:968141
Heute:41
Online:1