Veranstaltung zum Thema ‚Innere Sicherheit’ mit Reinhold Gall, MdL

Veröffentlicht am 07.11.2010 in Ankündigungen

Reinhold Gall, MdL

In den letzten 5 Jahren hat die CDU/FDP Landesregierung unter dem Begriff ‚Postenreform’ zahlreiche Polizeiposten im Land gestrichen und somit den Wegfall von Polizeistellen im vierstelligen Bereich veranlasst.

Diese Postenreform diente in erster Linie dazu, Haushaltslöcher zu stopfen und dies zu Lasten der Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger.

Umso unglaubwürdiger erscheint es daher, dass es nun gerade die CDU vor Ort ist die nach privaten Sicherheitskräften an sozialen Brennpunkten ruft.

Brauchen wir tatsächlich künftig private Sicherheitskräfte an öffentlichen Plätzen und sozialen Brennpunkten, oder rührt die CDU wieder einmal nur die Wahlkampftrommeln und spielt mit dem Sicherheitsempfinden der Bürgerinnen und Bürger?

Wie sicher leben wir in Zeiten des zunehmenden, internationalen Terrorismus etc.?

Zusammen mit dem SPD-Innenexperten Reinhold Gall, MdL, wollen wir diesen und weiteren Fragen ,sachlich’ auf den Grund gehen.

Mit diesem Schreiben darf ich Euch heute sehr herzlich zu dieser spannenden Diskussion einladen, welche am

Freitag, den 19.11.2010 um 19.30 Uhr im Schwarzwaldhotel Freudenstadt
(Helene-Frey-Weg 2)

stattfindet.

Wer eine Mitfahrgelegenheit benötigt, darf sich gerne mit mir in Verbindung setzen.
Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Tobias Frommann
Ortsvereinsvorsitzender

 

Homepage SPD OV Freudenstadt - Oberes Wolftal

Unsere Bundestagsabgeordnete

Saskia Esken

    Zur Website

Unsere
Landtagskandidatin

Viviana Weschenmoser

    Zur Kandidatinnenwebsite

www.spd-bw.de

Zur Website.

Werde Mitglied!

Jetzt Mitglied werden

SPD NEWS

23.07.2021 14:55 NACH DER HOCHWASSERKATASTROPHE – „WIR STEMMEN DAS GEMEINSAM!“
Nach der Hochwasserkatastrophe hat das Kabinett ein von Olaf Scholz eingeleitetes erstes großes Hilfspaket und ein milliardenschweres Aufbauprogramm auf den Weg gebracht. „Wir stemmen das gemeinsam!“, sagte der Vizekanzler. „Wir werden das tun, was erforderlich ist.“ Die Hilfen sollten schnell und unbürokratisch fließen. „Alle können sich jetzt darauf verlassen“, sagte Scholz. Die Hochwasserkatastrophe habe viel

23.07.2021 05:52 Bernhard Daldrup zum Förderprogramm für Innenstädte
Unsere Innenstädte und Zentren sind durch die Corona-Krise sehr gebeutelt. Die langen Schließungen haben insbesondere den regionalen Einzelhandel und die Kulturszene getroffen. Theaterbesuche, Konzerte, Lesungen – all dies konnte im vergangenen Jahr kaum stattfinden und all dies sind Veranstaltungen, die Menschen in die Innenstädte ziehen und diese beleben. Aus diesem Grund stellt Bundesfinanzminister Olaf Scholz

21.07.2021 15:50 Ein kraftvolles Zeichen gesamtstaatlicher Solidarität
Das Bundeskabinett hat eine millionenschwere Soforthilfe für Hochwasseropfer auf den Weg gebracht. Für SPD-Fraktionsvize Achim Post eine klares Signal: Bund und Länder stehen in dieser Krise zusammen. „Viele Menschen in den Hochwassergebieten sind unverschuldet und über Nacht in Existenznot geraten. Die Schäden sind immens. Um die Not zu lindern wird auf Initiative von Bundesfinanzminister Olaf

21.07.2021 14:48 Daldrup/Kaiser zu Smart Cities in den Kommunen
Die Modellprojekte „Smart Cities“ der dritten Staffel sind entschieden. Beworben hatten sich für die dritte Förderrunde deutschlandweit 94 Städte und Gemeinden mit Projektskizzen. Die SPD-Fraktion im Bundestag lobt, dass nachhaltige und gemeinwohlorientierte Smart-City-Ansätze erprobt werden. „Seit 2019 unterstützt der Bund mit dem Programm ‚Modellprojekte Smart Cities‘ Zukunftsprojekte für die Entwicklung und Umsetzung digitaler Technologien in

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:968141
Heute:41
Online:3