Wanderung entlang des Grünprojekts am 18.07.2015 ab 10 Uhr

Veröffentlicht am 14.07.2015 in Ankündigungen

Die SPD lädt am 18.07.2015 zur Wanderung entlang der möglichen Grünprojektkulisse

Freudenstadt/Baiersbronn

Bereits im Mai luden die SPD Ortsvereine aus Freudenstadt und Baiersbronn zur Infoveranstaltung zum möglichen Grünprojekt des Landes Baden-Württemberg im Jahr 2025 ins Christophstal. Weiter anschieben wolle man das gemeinsame Naturprojekt so die SPD, bei dem beide Schwarzwaldgemeinden kooperieren sollen.

'Wir wollen die Bürgerinnen und Bürger informieren und sie bei dem Planungsprozess über die mögliche Grünprojektkulisse frühzeitig einbinden', so der SPD-Fraktionsvorsitze im Freudenstädter Stadtrat Eberhard Haug. Deshalb bieten die Sozialdemokraten für Interessierte am kommenden Samstag den 18. Juli auch eine Wanderung entlang des Christophstals, vorbei an der ehemaligen Feilenhauerei Bührle zum Wasserkraftwerk Kitzlinger an. Treffpunkt der Wanderung ist am Stadtbahnhof um 10 Uhr. Freudenstadts Bauamtsleiter Rudolf Müller, der während der Wanderung auf das bisherige "Umsetzungskonzept Grünprojekt 2025" aus dem Jahre 2009 eingehen wird, hat bereits sein Kommen zugesagt. Zum Mittagessen in der Friedrichstaler Fischerhütte stößt dann auch sein Baiersbronner Kollege Bauamtsleiter Rolf Günther dazu, der die Wandergruppe dann im Anschluss durch das malerische Forbachtal bis nach Baiersbronn begleitet.

 

Homepage SPD OV Freudenstadt - Oberes Wolftal

saskiaesken.de

 www.saskiaesken.de

Lernen Sie unsere Bundestagsabgeordnete kennen.

Werde Mitglied!

Jetzt Mitglied werden

SPD NEWS

04.08.2020 06:22 Kindergesundheit stärken
Überall in Deutschland sind Kinderkliniken von der Schließung bedroht, weil sie sich nicht „rechnen“, vor allem im ländlichen Raum. Die SPD will die Kinderkliniken retten und stärken. Das Ziel: Kinder- und Jugendliche sollen überall medizinisch gut versorgt werden – egal, wo sie wohnen. Viele Kinder- und Jugendstationen kämpfen vor allem auf dem Land ums Überleben.

31.07.2020 06:18 „Aufräumen“ in der Fleischbranche
Arbeitsminister Hubertus Heil räumt wie angekündigt in der Fleischbranche auf. Das Bundeskabinett hat die geplanten schärferen Regeln für die Fleischindustrie auf den Weg gebracht. Bald werden Werkverträge verboten und Arbeitszeitverstöße strenger geahndet. „Wir schützen die Beschäftigten und beenden die Verantwortungslosigkeit in Teilen der Fleischindustrie“, so der Arbeitsminister. Nicht zuletzt die Häufung von Corona-Fällen in verschiedenen

30.07.2020 12:16 Vogt/Grötsch zu Einreisebestimmungen für binationale Paare
Viele unverheiratete binationale Paare können ihre Partner nun schon seit Monaten nicht sehen und in den Arm nehmen. Diese Situation möchte die SPD-Bundestagsfraktion ändern und hat sich daher mit einem Schreiben an Bundesinnenminister Horst Seehofer gewandt und fordern ihn zum Einlenken auf. „Die Reisebeschränkungen waren eine wichtige und richtige Maßnahme, um die Ausbereitung des Corona-Virus

30.07.2020 10:15 Katja Mast zur Familienentlastung
Das Kabinett hat beschlossen, das Kindergeld um 15 Euro monatlich zu erhöhen. Damit haben wir unser Versprechen, Familien zu entlasten, heute ein weiteres Mal eingehalten, freut sich Katja Mast. „Monatlich 15 Euro mehr Kindergeld – das wurde heute im Kabinett beschlossen. Das bedeutet 180 Euro mehr pro Jahr. Mit diesem zweiten Schritt der Kindergelderhöhung und der Erhöhung der

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:968141
Heute:25
Online:1